Szenografie „DD2DDD“

Der Künstler arbeitet in seinen Illustrationen mit klaren Linien, Grundformen und spielerischen Handlungen. Trotz, dass die Themen politisch aufgeladen, ein Tabu Thema oder direkte Kritik darstellen schafft er es die Illustrationen spielerisch leicht und informativ darzu-stellen. Dementsprechend ist die Ausstellung sehr in-teraktiv und spielerisch aufgestellt. Die Röhren findet man in der Ausstellung in verschiedenen Größen, Far-ben und Nutzungen. So werden alle Sinnesorgane an-gesprochen. Die Interaktion jedes einzelnen Besuchers sind zwingend notwenig zur Erschließung der gesam-ten Ausstellung.

Die Ausstellung beginnt in der neu begrünten Außen-fläche des Areals vor dem Gebäude. Hier befinden sich öffentliche Bereiche der Ausstellung, die für Jeden kostenlos zugänglich sind. Dieser Bereich ist der Prolog der Ausstellung. Darauf folgt der Hauptteil, welcher sich im Inneren mit einem Split-Level befindet.
Man erschließt das Gebäude auf Ebene-0. Nach dem Ticket kauf folgt man einer Treppe auf die Erhöhung Ebene-1. Anschließend führt eine andere Treppe wie-der auf Ebene-0.

Projektumfang: 2x DIN A0 Pläne + 1: 1, 1:25 Modell.

Zurück